Schottland erleben mit Susanne Klimt
News
Hurra! Ich begrüße Euch recht herzlich auf meinen Schottlandseiten! Nun endlich gibt es auch einen Link zu meinem neuen Onlineshop "Scotland my love"! Ich wünsche Euch recht viel Vergnügen beim lesen meiner Website! Herzlichst Eure Susanne Klimt

Loch Ness

Loch Ness

Susanne Klimt Uhuquardt Castle

Susanne Klimt Urquhart Castle

Susanne Klimt Uhuquardt CastleSchottland ist durchzogen von sogenannten Lochs. Fast alle Gewässer werden so genannt. Meeresarme und Seen, also alles was kein Fluss ist, wird als Loch bezeichnet. Das wohl berühmteste Gewässer ist Loch Ness. Der sagenumwobene Süßwassersee ist der zweitgrößte Schottlands. Unzählige Touristen besuchen jedes Jahr das mystische Gewässer, um nach dem weltweit berühmten Monster von Loch Ness, auch liebevoll Nessie genannt, Ausschau zu halten.

348910855157117

Das Monster von Loch Ness!

Auch ich war schon auf der Suche nach dem berühmten Monster und was soll ich sagen- ich bin an manchen Stellen sogar fündig geworden! ;-)

SusanneKlimtNessie

Susanne Klimt mit Nessie

Loch Ness ist von einer unwahrscheinlich vielfältigen Fauna und Flora umgeben. Als einer der Fischreichsten Seen Schottlands, lässt er jedes Anglerherz höher schlagen! Forellen, Lachse, Hechte u.v.m. tummeln sich in dem 37 Kilometer langen und bis zu 230 Meter tiefem Gewässer.

Die dichten Wälder, welche Loch Ness umgeben, bieten der Tierwelt einen vielfältigen Lebensraum. Leider Gottes auch für die größten Plagegeister und meines Erachtens nach die echten Monster Schottlands- den Midges. Die winzigen Mücken können grade zu wärmeren Jahreszeiten in den Abendstunden das Leben schwer machen. Einheimische jedoch sehen dies mit schottischer Gelassenheit, indem man einfach einen Ventilator aufstellt, welcher die Minimücken einfach wegpustet, oder sich mit Spezialrezepturen einreibt,doch die halten vom Geruch her nicht nur Mücken sondern auch Menschen fern!

Trotz alledem- Loch Ness ist ein absolutes Muss eines jeden Schottland Reisenden! Ob Urquhart Castle, das Örtchen Drumnadrochit, oder die Möglichkeit mit einem Boot den Loch zu erkunden-  es ist einfach zauberhaft! Wer es ein bisschen turbulenter mag, dem stehen gemütliche Pubs, bunte Souveniershops, sowie Mountainbiking und Bergtouren zur Verfügung.