Schottland erleben mit Susanne Klimt
News
Hurra! Ich begrüße Euch recht herzlich auf meinen Schottlandseiten! Nun endlich gibt es auch einen Link zu meinem neuen Onlineshop "Scotland my love"! Ich wünsche Euch recht viel Vergnügen beim lesen meiner Website! Herzlichst Eure Susanne Klimt

Distel

Distel

Scottish thistles

Schottische Disteln

Schottlands nationales Emblem ist die Distel (Thistle). Doch warum ist ausgerechnet so ein stacheliges Gewächs Symbol der Schotten?

Einer Legende nach soll die Distel das Land vor einfallenden Soldaten aus nordischen Ländern bewahrt haben.

Ein Trupp schottischer Krieger hatte sich ihr Nachtlager bereitet und zum schlafen hingelegt. Die Angreifer kamen in der Dunkelheit an die Küste und wie es damals üblich war, hatten die Krieger ihre halbnackten Körper mit Ruß geschwärzt, um in der Dunkelheit nicht aufzufallen.

Um möglichst leise zu sein, trugen die Angreifer keine Schuhe oder nur einfache Sandalen. Dies hatte zur Folge, dass sie in der rabenschwarzen Nacht auf die Stacheln der unzähligen Disteln traten und sie sich mit ihrer spärlichen Bekleidung zu allem Übel auch noch in den hohen Distelfeldern verhedderten.

Ihre Schmerzensschreie weckten die schottischen Krieger und so waren sie rechtzeitig gewarnt vor den ungebetenen Angreifern. Rasch schlugen sie die Feinde in die Flucht und seitdem ist diese überall in Schottland vorkommende, lilafarbene Pflanze das nationale Wahrzeichen!

Außerdem gibt die Distel die schottische Mentalität sehr schön wieder – allen Stürmen zu trotzen, stark und wehrhaft zu sein und was auch immer geschieht, immer wieder wie Phönix aus der Asche wieder zu kehren, so wie die Distel, welche jedes Jahr auch unter schwierigen Bedingungen neu erblüht!

Mittlerweile findet man die lilafarbene Pflanze auf zahlreichen Schildern von Firmen, Vereinen und Organisationen. Sie ist ebenfalls ein Zeichen der Liebe und wer kennt nicht die berühmte Szene in “Braveheart” wo die Thistle als Zeichen der Treue und Zuneigung gereicht wird? Doch auch aus dem Souvenirläden ist die stachelige Schönheit kaum weg zu denken! Als Schmuck, auf Kleidung, als Glas oder Küchenhandtuch,  wie auch immer man mag, für jeden ist etwas dabei!

Sogar eines der berühmtesten Bücher Schottlands ist ihr gewidmet! “A Drunk Man Looks at the Thistle” von Hugh MacDiarmid berichtet dem Leser  in Gedichtform  teils humorvoll und teils nachdenklich von der Lage der Nation.

Letztendlich würde niemals ein Schotte die Distel als wie hierzulande als Unkraut betrachten, denn sie gehört zum Landschaftsbild seit Urzeiten dazu! Sie dient dem Naturschutz und bietet vielen Tieren Schutz und Nahrung.

Schottlands Landschaften sind und Disteln gehören einfach zusammen!